Kategorien
Neuigkeiten

Schneller Bahnlauf in Ingolstadt

Am 12. September 2020 fanden im Rahmen der Südbayerischen Leichtathletik Meisterschaften ein 3000 Meter Bahnlauf für die Jugend sowie ein 5000 Meter Bahnlauf für aktive Athleten statt. Drei Mitglieder des TSV Katzwang nahmen außer Konkurrenz an dem Wettbewerb teil, d.h. sie wurden in der Ergebnisliste ohne Platzierung geführt:

In der weiblichen Jugend startete Jana Bauer beim 3000 Meter Lauf und absolvierte die Distanz in 11:15 Minuten.

Ihren ersten 5000 Meter Lauf auf der Bahn absolvierten Paul Sommer und Eugenio Di Lascio bei den Aktiven. Paul Sommer ging in 16:52 Minuten über die Ziellinie und Eugenio Di Lascio folgte ihm mit 18:15 Minuten.

Wir freuen uns mit unseren Athleten über diese Ergebnisse.

Paul, Jana und Eugenio
Kategorien
Neuigkeiten

Respektables Ergebnis für Millicent Mensah bei der Bayerischen Meisterschaft in Erding

Millicent ging am 05.09.20 bei der Bayerischen Meisterschaft in Erding in zwei Disziplinen an den Start und konnte mit guten Leistungen überzeugen.

Über 80 Meter Hürden wurde die 15-jährige mit 12,37 Sekunden Siebte, was eine neue persönliche Bestleistung für sie markiert. Über die 100 Meter überraschte sie mit 12,78 Sekunden und Rang fünf.

Foto: Theo Kiefner

Kategorien
Neuigkeiten

Grandioser dritter Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften für Emma

Emma Heckel ist in dieser Saison nicht zu stoppen. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn holte sie sich am Freitag, den 05.09.2020 den dritten Platz über 3000 Meter. Durch einen fulminanten Endspurt lief Emma bei der weiblichen Jugend U20 mit 9:39.71 Minuten eine neue persönliche Bestleistung.

Von Beginn des Rennens reihte sie sich vorne mit ein und führte die Verfolgergruppe hinter den beiden Führenden an. Auf der letzten Runde setzte sich Clara Braun vom TSV Bayer 04 Leverkusen bis kurz vor dem Ziel an die dritte Position.

„Bei 200 Metern vor dem Ziel war ich schon kurz davor den dritten Platz komplett aufzugeben, aber auf der Zielgeraden bin ich dann doch noch immer näher gekommen und dachte mir auf den letzten 50 Metern, dass ich das noch schaffen könnte“, sagte Emma nach dem Lauf.

Wir gratulieren Emma ganz herzlich zur der Bronzemedaille bei den deutschen Meisterschaften 2020 und freuen uns auf eine Zugabe bei den bayerischen Meisterschaften.

Ausschnitt aus der Ergebnisliste: https://www.leichtathletik.de/ergebnisse/wettkampf-resultate/wettkampf-resultat/detail/DM-Jugend-U20U18-20L00000002005104

Den ganzen Lauf von Emma ab 5:11:00 h unter https://www.youtube.com/watch?v=ocvk7qL40aw

Trainer Joseph Welsch und Emma strahlten nach dem Rennen um die Wette.
Kategorien
Neuigkeiten

Quarantänepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Liebe Sportler, liebe Eltern, liebe Trainer.

Immer mehr Länder und Regionen sind mittlerweile vom RKI und der Bundesregierung als Risikogebiet deklariert, mit einer Reisewarnung belegt und damit mit einer Quarantäne Pflicht nach Rückkehr verbunden. Auch beliebte Ferienregionen Europas wie Teile Kroatiens, Spaniens inklusiv Mallorca, Frankreichs inklusiv Paris und Côte d‘Azur, in Belgien Antwerpen und Brüssel und die Türkei sind darunter. Heimkehrer aus diesen Regionen und allen weiteren Risikogebieten können erst wieder an einem Training teilnehmen, wenn die vorgeschriebene Quarantäne Zeit vorüber ist oder ein den Maßgaben der Gesundheitsämter entsprechender negativer Corona Test(s) vorliegt. Für alle, die in den letzten 14 Tagen vor Rückkehr nach Deutschland in einem der folgenden Gebiete waren, gilt diese behördliche Auflage, die damit auch ein Trainings- und Wettkampfbetrieb und ein Betreten der Sportanlagen komplett ausschließt. Von behördlicher Seite wird aktuell in Bayern ein Bruch der Quarantäne mit 2000 Euro Strafe belegt.

Liste der Risikogebiete:

 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Kategorien
Neuigkeiten

3. Sommercamp der LA des TSV Katzwang 05

Trotz Corona fand in der ersten Ferienwoche das  3. Sommercamp der Leichtathleten statt. Diesmal waren es sogar 5 Tage anstatt 4 wie in den beiden letzten Jahren. 27 Kinder hatten sich entschlossen eine sportliche Woche zu absolvieren.

Viel Spaß machte es den Kids, zum ersten Mal über Hürden zu laufen, den Speer in Händen zu halten, die Kugel zu stoßen und auch mal eine Diskusscheibe ins Weite zu werfen. Auch Hochsprung konnte ausprobiet werden.

Viele Pausen, Trinken und Obst mussten her, damit wir gegen die heißen Temperaturen angehen konnten. Natürlich gab es auch jeden Tag Eis um den Tag abzuschließen.

Am Abschlusstag durften die Athleten und Athletinnen noch einen 3-Kampf machen. Danach gab es die Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden, Wettkampf T-Shirt und Cap.

Alle können mit dem  Sommercamp sehr zufrieden sein. Es ist eine feste Veranstaltung der LA-Abteilung geworden. Danke an alle, die zum guten Gelingen des Camps beigetragen haben, Lars, Moritz, Leonie, Mascha, Liv, Magdalena und Jamal. Und nicht zu vergessen Ursel, Rolf, Tim, Jo und Birgit, die als Kampfrichter den Wettkampf begleiteten.

Das nächste Camp wird vom 2.08 – 6.08.2021 stattfinden.

Voranmeldungen werden gerne entgegengenommen.

Jürgen Schielke

Kategorien
Neuigkeiten

Im Foto-Finish zur neuen Bestleistung

Bei der Munich Challenge III am 01.08.2020 setzte sich Emma Heckel über die 1500 Meter im Foto-Finish gegen ihre Kontrahentin Susanne Brünnig vom LG Landkreis Kelheim durch. Ihre Meldezeit von 4:42,89 Minuten konnte die Achtzehnjährige auf 4:36,25 Minuten steigern und gewann damit den Frauenlauf mit einer neuen persönlichen Bestzeit. Emma freute sich nach dem Lauf über das Ergebnis und besonders über den Sieg im Endspurt.

Grund zur Freude hatte auch Jana Bauer (U18), die ebenfalls mit 11:15,51 Minuten über die 3000 Meter eine neue persönliche Bestzeit lief. „Ich bin echt zufrieden, aber glaube, dass da noch etwas mehr gegangen wäre“, sagte Jana nach dem Lauf, was uns auf die nächsten Wettkämpfe freuen lässt.

Millicent Mensah ging im Dantestadion in München gleich zwei mal an den Start und siegte über die 100 Meter in 12,74 Sekunden bei der weiblichen Jugend W15 gegen ihre neun Mitstreiterinnen. Über die 80 Meter Hürden belegte Millicent den zweiten Platz in 12,44 Sekunden und stellt damit zwei weitere persönliche Bestleistungen auf.

Kategorien
Neuigkeiten

Laufnacht der Sparkassen Gala Regenburg am 25.07.20

Und der dritte Streich folgt zugleich: Erfolg für Emma Heckel über die 5000 m

Wieder in Regensburg, aber diesmal im Stadion „Am Weinweg“, bewies Emma Heckel mit einem sehr couragierten Rennen über 5.000 m, dass sie zur Spitze unter den deutschen Läuferinnen zählt.

Bei sehr schwülen 24 Grad, was eigentlich zu heiß für die Athleten war, belegte sie mit 16:52 Minuten in der Frauenklasse einen hervorragenden 6. Platz.

Damit setzte sich  die 18-jährige Abiturientin gegen Topathletinnen aus ganz Deutschland durch und verbuchte für sich einen weiteren großen Erfolg.

5.000 m Lauf (Rangfolge Zeitläufe) – Frauen 25.07.2020:

Kategorien
Neuigkeiten

News!

Ihren ersten 5000m Lauf auf der Bahn absolvierte die 16-jährige Jana Bauer am Mittwoch, 22.07.20 in Ansbach. In 19:36,58 Minuten ging sie ins Ziel und blieb damit auf Anhieb unter der 20 Minuten Marke.

Kategorien
Neuigkeiten

Ganz starke Vorstellung von Lauftalent Emma Heckel in Regensburg

Am Samstag, den 11. Juli 2020 zeigte Emma Heckel vom TSV Katzwang wieder eine ganz starke Leistung über 10.000m beim Mitsommerlauf am Oberen Wöhrd in Regensburg. Sie gewann den ersten Mixt Lauf von 4 Läufen in der U20  souverän vor der Schweizerin Michelle Schaub (LC Basel 35:51 Minuten) und ließ den 25 am Lauf teilnehmenden Konkurrent(inn)en keine Chance. Die ersten 1.000m passierte sie in 3:22 Minuten dicht hinter Michelle Schaub. Bei 1.300 m setzte sie zum Überholen an. Runde für Runde setzte sie sich weiter ab und gewann den Lauf schließlich mit 35:07 Minuten. Dank dieser hervorragenden Leistung konnte die 18-jährige Abiturientin Platz 7 von 30 über alle 4 Läufe der Frauen belegen.

Emmas Fazit nach dem Lauf: „Irgendwie habe ich gar nicht so viel gedacht. Bei 6 km dachte ich mir, puh ist schon noch viel, aber dann ging es eigentlich doch ganz schnell vorbei. Ich war froh, dass mein Trainer nach 1200m gesagt hat, ich soll an der Schweizerin vorbeiziehen. Ich hatte mir das auch überlegt, war mir aber nicht ganz sicher, ob ich mich damit nicht übernehme.“

Ein großes Lob gilt der Organisation des Veranstalters LG Telis Finanz Regensburg. Über 100 Teilnehmer auf vier Läufe einzuteilen und dabei den Zeitplan genau einzuhalten beweist die gute Planung.

Birgit Kaiser

Kategorien
Neuigkeiten

Souveraine Vorstellung von Emma Heckel in Regensburg

Im idyllischen Stadion direkt am Donauufer erntete Emma Heckel die Lorbeeren für ihr kontinuierlich diszipliniertes und hartes Training. Mit einer von ihr selbst festgelegten Taktik ging sie den 3.000 Meterlauf an und lies der Konkurrenz von Anfang an keine Chance. Sie erzielte mit einer beeindruckenden Bestleistung von 9,46 Minuten den 1. Platz in der U20 und blieb damit deutlich unter der Norm von 10:30, was die Qualifikationzeit  für die Deutsche Meisterschaft ist. Direkt nach dem Rennen meinte sie: „Eigentlich hätte ich schneller gekonnt“. Zur Freude über das bestandene Abitur (Note 1,4) kam nun die Freude über die aufgestellte Bestleistung.

Mit am Start war in der U18 Jana Bauer. Nach vielen Verletzungen ging sie den Lauf sehr vorsichtig an mit dem Ziel, die vom BLV geforderte Qualifikationsleistung von 11:50 Minuten zu Knacken. Bei 11:34 Minuten ging sie durchs Ziel. Ihr war sofort klar, dass da noch mehr drin gewesen wäre, aber sie freute sich über die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft, die auf September verlegt wurde.

Xaver Holzwart lief den Sprint über 150m in 17,88 Sekunden und belegte damit den 9. Platz bei den Männern. Er war mit seinem Ergebnis sehr zufrieden.

Birgit Kaiser