Souveraine Vorstellung von Emma Heckel in Regensburg

Im idyllischen Stadion direkt am Donauufer erntete Emma Heckel die Lorbeeren für ihr kontinuierlich diszipliniertes und hartes Training. Mit einer von ihr selbst festgelegten Taktik ging sie den 3.000 Meterlauf an und lies der Konkurrenz von Anfang an keine Chance. Sie erzielte mit einer beeindruckenden Bestleistung von 9,46 Minuten den 1. Platz in der U20 und blieb damit deutlich unter der Norm von 10:30, was die Qualifikationzeit  für die Deutsche Meisterschaft ist. Direkt nach dem Rennen meinte sie: „Eigentlich hätte ich schneller gekonnt“. Zur Freude über das bestandene Abitur (Note 1,4) kam nun die Freude über die aufgestellte Bestleistung.

Mit am Start war in der U18 Jana Bauer. Nach vielen Verletzungen ging sie den Lauf sehr vorsichtig an mit dem Ziel, die vom BLV geforderte Qualifikationsleistung von 11:50 Minuten zu Knacken. Bei 11:34 Minuten ging sie durchs Ziel. Ihr war sofort klar, dass da noch mehr drin gewesen wäre, aber sie freute sich über die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft, die auf September verlegt wurde.

Xaver Holzwart lief den Sprint über 150m in 17,88 Sekunden und belegte damit den 9. Platz bei den Männern. Er war mit seinem Ergebnis sehr zufrieden.

Weiterlesen

Veranstaltung trotz Corona

Die Leichtathletikabteilung des TSV Katzwang 05 wagte sich als erster Verein in Mittelfranken nach dem Coronashutdown an die Ausrichtung eines Leichtathletikwettkampfs, obwohl die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen eine umfangreiche Vorbereitung erforderten. Am Samstag, den 27.06.2020 wurden die Disziplinen 100 m, 400 m und Hochsprung für die Altersklassen U18 und U20 angeboten. 17 Athleten und Athletinnen aus den Vereinen TSV Katzwang, LAC Quelle Fürth und LG Eckental nutzten diese erste Chance, um ihre Leistungen unter Beweis zu stellen und strahlten mit der Sonne um die Wette, als sie wieder an den Start durften. Von den Athleten des TSV Katzwang überzeugte Leonie Süß beim Hochsprung über 1,61m und qualifizierte sich somit für die Bayerische Meisterschaft, die 100 m schaffte sie in 13,95. Emma Heckel rannte die 400m in 67,58 Sekunden, womit sie zufrieden war.

Die männlichen Athleten des TSV Katzwang sprinteten die 100 m in 11,97 sec. (Xaver Holtzwart Männer) und 13,08 sec. (Al-Khafaji Josef U18).

Weiterlesen

Schlammschlacht von Sindelfingen

Die deutschen Crossmeisterschaften am 07.03.2020 in Sindelfingen glichen einer Schlammschlacht. Auf der 1,1 km langen und aufgeweichten Stecke blieb sowohl der Matsch an den Schuhen der AthletenInnen kleben als auch ab und zu ein Schuh im Matsch.

Unseren Läuferinnen Emma Heckel und Fiona Förster passierte das glücklicher Weise nicht, aber die 4 Runden im Sindelfinger Volksbad waren trotzdem schwer zu laufen. Emma belegte in der U20 mit einer Zeit von 19:52 Minuten den 13. Platz. Fiona kam nach dem 4,4 km in der Altersklasse U18 nach 21:42 Minuten als 43. ins Ziel. Wer von den beiden die dreckigeren Schuhe hatte könnt ihr entscheiden! 🙂

Weiterlesen