Mittelfränkische Meisterschaften in Herzogenaurach

  • Beitrags-Kategorie:Neuigkeiten

Nach langer Zeit ohne Wettkämpfe kehrt so langsam wieder etwas Normalität ein. Bei den Mittelfränkischen Meisterschaften in der Sportstadt Herzogenaurach am 26. und 27. Juni ging es auch gleich schon um die ersten Titel.

Den Auftakt am Samstag machte der Nachwuchs in den Altersklassen U 14 und U 16. Livia Hohenstein (W 14) lief die 100 Meter in 14,64 Sekunden, die 800 Meter in 2:50,66 Minuten und sprang 4,08 Meter weit in die Sandgrube. Auch Tim Homburg wagte sich gleich an drei Disziplinen bei seinem ersten Wettkampf in der Saison. Er brauchte über die 100 Meter Sprint 13,41 Sekunden und über die 80 Meter Hürden 13,21 Sekunden. Im Weitsprung erreichte er eine Weite von 4,90 Meter gleich im ersten Versuch.

Am zweiten Tag bestritten unsere beiden Läuferinnen Jana Bauer und Jacqueline Nun ihren zweiten Wettkampf für dieses Wochenende. Im Gegensatz zu den 3.000 Metern in Ingolstadt am Freitag, waren die 800 Meter in Herzogenaurach direkt kurz für die beiden. Jana lief das Rennen sehr entschlossen und couragiert an, konnte aber leider das Tempo nicht halten und kam mit einer Zeit von 2:33,70 Minuten ins Ziel. Jacqueline zog gleich Anfang der zweiten Runde an Jana vorbei und holte sich in 2:23,66 Minuten den mittelfränkischen Meistertitel.

Bilder vom ersten Tag:

Bilder vom zweiten Tag: