36. Katzwanger Volkslauf

Katzwang – Der Läufer-Cup im Kreis Mittelfranken-Süd hat am 10.06.18 beim 36. Katzwanger Volkslauf Halt gemacht.
Der Startschuss für die 95 Läuferinnen und Läufer fiel um 9 Uhr. Wieder bezwangen sowohl junge Erwachsene, als auch Vertreter der Altersklassen W65 und M75 die Halbmarathon-Strecke von Katzwang entlang des Main-Donau-Kanals. „Der Lauf hat mit den verschiedenen Bodenbeschaffenheiten sehr viel Spaß gemacht – mal Asphalt, Wald, Schotter und auch ein paar Steigungen waren dabei“, sagte Philipp Christl (LC Marathon Lindelburg), nachdem er mit 1:25:36 h als fünfter ins Ziel kam.

Etwas schneller war Stefan Bollet vom TSV Pavelsbach unterwegs. Schon nach 1 Stunde, 16 Minuten und 9 Sekunden durften wir ihn als ersten Läufer wieder am Gelände des TSV Katzwang begrüßen. Mit Annika Ehrhardt vom Team Memmert, auf Platz 24 in der Einlaufliste, war mit einer Zeit von 1:34:04 h die erste Frau im Ziel. Alle Finisher konnte sich mit Getränken und kleinen Läufer-Snacks im Schatten stärken. Durch das nicht ganz so heiße Wetter und die schattige Stecke war es für Lisa Welsch, Zweitplatzierte bei den Frauen mit einer Zeit von 1:46:48 h, ein anstrengender, aber schöner Lauf.

Aber nicht nur unsere beiden Gesamtsieger und die jeweils Jahrgangsbesten waren die Gewinner des Tages, die durch die Unterstützung von Finish Line tolle Preise ergatterten: Solange die Läuferinnen und Läufer gespannt auf die Zeiten und Ergebnisse warteten, veranstaltete die Leichtathletik-Abteilung des TSV Katzwang unter der Leitung von Rolf Kaden wie jedes Jahr eine Tombola, an der jeder automatisch mit seiner Startnummer teilnehmen konnte. Hier gab es unter anderem Sporttaschen und Gutscheine von Finish Line zu gewinnen.

Nach einem Bratwurstbrötchen und einem kalten Getränk waren dann auch Zuschauer und Helfer glücklich. Alle Ergebnisse und weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr mit wieder vielen, tollen Sportlern!