Der Sonntag der Sprigerinnen und Läuferinnen

Nachdem wir die Nordbayerischen Hallenmeisterschaften für die U20 und U16 wie jedes Jahr auch ausrichten, war dies natürlich auch Pflichtprogramm für unsere Athletinnen.

Jana (U20) bestätigte ihre tolle Leistung von letzter Woche und steigerte ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung nochmal um einen Zentimeter. Mit übersprungenen 1,66 m holte sie sich souverän den Nordbayerischen Meistertitel. Wir sind stolz!!

Lisa Hofrichter (U20) kam leider über die Weite in ihrem ersten Versuch im Weitsprung von 4,89 m nicht mehr hinaus. Dennoch kann sie mit einem siebten Platz motiviert sein für die nächsten Wettkämpfe.

Fiona (W15) und Amelie Horn (W14) wagten sich beide an die 4 Runden in der Halle und das lohnte sich: Beide gewannen ihre Zeitläufe mit einer Zeit von  2:41,33 min und 2:44,41 min. Fiona erreichte damit in der Gesamtwertung bei den 800 m einen tollen 5. Platz und Amelie landetet schließlich in einem großen Teilnehmerfeld auf dem 11. Platz.

Die einzige, die mit ihrer Disziplin aus dem Rahmen fiel, war Winora: Dafür lief sie über die 5 Hürden um so besser. Im Vorlauf konnte sie dich mit 9,84 sec direkt für das Finale qualifizieren und verbesserte sich nochmal um zwei Hundertstel auf 9,82 sec. Damit sicherte sie sich den 2. Platz.

Es war ein gelungener Wettkampf mit tollen Leistungen. Ein großes Danke geht an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die es jedes Jahr unmöglich wäre, die Nordbayerischen Meisterschaften auszurichten.

Bis nächstes Jahr! 🙂